Jedes Jahr ein Treffer
Wandertage 2017
Mit zwei Autos und acht wackeren Wandersleuten trafen wir uns um 9:30 Uhr in: Durch das Elendstal wanderten wir zu den Schnarcherklippen. Dabei mussten wir über etliche umgestürzte Bäume krabbeln. An den Schnarcherklippen gab es von der Harzer Wandernadel die Stempelstelle Nummer 14. Weiter ging es durch einen unaufgeräumten Wald zum Kaffeehorst (Stempelstelle Nr. 18). Die Lifte standen und die Gaststätte hatte geschlossen. Ein gutes Stück wanderten wir auf dem ehemaligen Kolonnenweg. Am Ende kamen wir nach ca. 16 Kilometern wieder an unseren Autos an. Wandertagen 2016