Jedes Jahr ein Treffer

Radtour durch Südengland

Dieses Jahr radelten wir vom 18. Juni bis zum 31. Juni 675 km durch das "Rosamunde- Pilcher-Land", den Südwesten Englands. Dabei durchquerten wir die Grafschaften Somerset, Devon, Cornwall und Dorset. Das Wetter war typisch englisch. Links seht ihr das Exmoor, in dem es gewaltig steil war. Man glaubt das gar nicht.   Unsere kleine Tochter war mit von der Partie. In Tintagel, dem Ort der Artussaga, rasteten wir, damit sie nach den steilen Hügeln wieder Kraft schöpfen konnte. Unten seht ihr die Biome des Eden- Projektes. Wir würden sagen, das größte Gewächshaus der Welt. Es gab richtig Regen. Die Folge war eine Flut. Wir ließen uns davon natürlich nicht beeindrucken. Schließlich gab es am Ende unserer tollen Tour auch Sonne, wie ihr unten in Bournemouth seht. Abends ging es regelmäßig in einen Pub. Besonders prima fanden wir, dass überall Rauchverbot herrschte und das oft die kleinen Kinder mit im Pub spielten. Die Engländer waren da schon deutlich weiter, als wir zu Hause.  
Südengland 2007